Femme jam im Mai – Musikalische Schatzsuche mit Ala Cya in der Kresslesmühle Augsburg

LeserReporter Christine Wieser
Dienstag, 9. Mai 2017 - 19:30

Emotion und einzigarte Authentizität – beides vereint Ala Cya in ihrer Musik.

Ala Cya eröffnet Femme jam in der Kresslesmühle Augsburg

Bereits mit 19 Jahren reiste Ala durch Südeuropa. In dieser Zeit entstanden viele ihrer Songs. 2015 gründete sie daraufhin die Band „a little bit of all“, bevor sie sich 2016 für den Weg als Solokünstlerin entschied. Und so eröffnet sie am Dienstag, 9. Mai, 19.30 Uhr, den Femme jam in der Kresslesmühle.

Mit der Augsburger Liedermacherin auf musikalische Reise gehen

Die junge Liedermacherin aus Augsburg nimmt das Publikum mit auf eine interessante Reise durch ihre musikalisch verarbeiteten Erlebnisse und Erfahrungen. Die vielschichtige Pop- und Folkmusik begleitet sie dabei mal mit der Gitarre, mal am Klavier.

Das Mitbringen eigener Instrument ist in der Kresslesmühle willkommen

Nach dem Konzert wird die Bühne wieder allen Interessierten aus dem Publikum geöffnet. Ein Klavier, Drumset, Bass und eine E-Gitarre stehen dank der Unterstützung des Downtown Music Instituts zur Verfügung. Das Mitbringen von eigenen Instrumenten ist daher nicht nötig, aber selbstverständlich willkommen.
Der Eintritt ist frei, es geht ein Hut um zugunsten der Jammer*innen.

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben


X