Für eine weltoffene Gesellschaft - Herausforderungen angesichts Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Antisemitismus.

StaZ-Reporter Klaus Stampfer
Als StaZ-Reporter berichten Vereine, Organisationen und Privatpersonen. Jeder kann mitmachen.
Mittwoch, 11. November 2020 - 18:30 - 21:00

 

abgesagt wegen der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pademie.

Mi. 11.11.2020 18:30 Uhr, Augustana-Saal, Im Annahof 4, Augsburg

Für eine weltoffene Gesellschaft - Herausforderungen angesichts Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Antisemitismus. 

Diskussion mit Michaela Engelmeier, Generalsekretärin der Deutsch-Israelischen Gesellschaft.

Alltagsrassismus ist kein Randphänomen, sondern passiert täglich überall. Diskutieren wollen wir darüber, wie wir Haltung zeigen, Rassismus begegnen und Zivilcourage vorleben.

Veranstalter: Bundestagsabgeordnete Ulrike Bahr (SPD)  in Kooperation mit der Deutsch-Israelischen Gesellschaft Augsburg und dem Evangelischen Forum Annahof.

Eintritt frei

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben


X