Jetzt wird g'schwätzt! Bezahlbarer Wohnraum - eine Utopie?

LeserReporter Philipp Höfl
Dienstag, 21. März 2017 - 20:00

Nach dem erfolgreichen Start unserer neuen Gesprächsreihe „Jetzt wird g’schwätzt!“ geht es mit der nächsten Podiumsdiskussion weiter. Diese wird am Dienstag, den 21. März 2017 um 20 Uhr im S-Forum der Stadtbücherei Augsburg stattfinden und als Thema den bezahlbaren Wohnungsbau ansprechen.

Gerade Augsburg ist in den letzten Jahren deutlich schneller gewachsen als gedacht, was die Nachfrage auf dem Wohnungsmarkt in die Höhe hat schießen lassen.

Diskussion mit hohem Besuch

Wir heißen dieses Mal Sebastian Körber, ehemaliges Mitglied im Ausschuss für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung im deutschen Bundestag und Vorsitzender der FDP-Bundesfachausschusses für Städteentwicklung und Wohnungswesen, herzlich in Augsburg willkommen. Ebenso wurde Herr Peter Schicker als Vertreter des Vereins Haus & Grund als Diskussionsteilnehmer angefragt. Zusammen mit Maximillian Funke-Kaiser werden Strategien zur Entlastung des Wohnungsmarktes diskutiert. Im Anschluss ist es wieder allen Anwesenden möglich Fragen zu stellen und sich in der Diskussion zu beteiligen.

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben


X