Heinrich Heine - ein Ton-Bild-Musikprojekt von Lothar Zull

LeserReporter Jürgen Scholz aus Schwabmünchen
Samstag, 14. November 2020 - 19:30 - 21:00

Ein Wort-Bild-Musik Projekt von Lothar Zull im Kunsthaus Schwabmünchen beschäftigt sich mit Leben und Werk von Heinrich Heine (1797–1856), einem der bedeutendsten deutschen Autoren. Als Lyriker und Schriftsteller gilt er als Vollender und Überwinder der deutschen Romantik. Als Journalist begründete er moderne literarische Formen wie das Feuilleton. Er prägte die deutsche Sprache nachhaltig, machte die Sprache des Alltags lyrikfähig und entwickelte erstmals aus Reiseberichten, Zeitungsartikeln und Feuilletons künstlerische Kleinode.
Mitwirkende: Michaela Wolf (Vortrag), Jürgen Scholz (Klavier), Nicola Fernholtz und Joachim Stork (Gesang) sowie Lothar Zull (Projektionen)
Kartenvorverkauf bei der Buchhandlung Schmid in Schwabmünchgen.
Eintrittskarten, die für den ursprünglich geplanten Termin im März, der wegen der Corona-Pandemie verschoben werden musste, gekauft worden sind, behalten ihre Gültigkeit.

 

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben


X