Kulturkreis Aystetten - Little Miss Umpha & the Ragtigers

LeserReporter Ursula Ziem aus Aystetten
Samstag, 23. Juli 2016

Würde man eine Zeitreise unternehmen können, wäre eine Band wie "Little Miss Umpha & the Ragtigers" sicherlich in New Orleans French Quarter der 1920er Jahre zu hören. Das Repertoire der vier Musiker besteht hauptsächlich aus selten aufgeführten Perlen dieser Epoche, genauer gesagt, Rootsmusic jener Zeit. Diese wird auf den passenden Instrumenten gespielt. So klingen neben resophonischen Instrumenten Gitarre, Ukulele, Banjolele auch Waschbrett, singende Säge, Tuba, Mandoline und Mundharmonika. Hingucker jedes Ragtiger-Konzerts ist es, wenn Heiko Reissmann seinen Geräuschekoffer öffnet und selbstgebaute Instrumente, wie zum Beispiel das Kazoo-Trombone, ertönen lässt. Auch ist die grossartige Stimme von Little Miss Umpha zu erwähnen. Sie singt den Blues mit so viel Gefühl, dass sie der Tradition einer Bessie Smith nicht nachsteht. Tuba und Gitarre weben einen dichten Klangteppich, der mindestens die Füsse automatisch mitwippen lässt. Wenn dann der Captain zum Twist Comptest aufruft, ist schliesslich auch der letzte auf der Tanzfläche.

Little Miss Umpha & the Ragtigers treten je nach Wetter im Freien oder in der gemütlichen Wirtsstube auf dem Gelände der Augsburger Sängerfreunde auf. Für Imbiss und Getränke sorgt der Kulturkreis.

Eintritt: 12,00 € - Kartenvorbestellung erbeten unter: www.kulturkreis-aystetten.de oder telefonisch 0821 / 488480

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

Neueste Kommentare

Sonnenuntergang am Alemannensee bei Königsbrunn
3 Tage 5 Stunden
Sonnenuntergang am Alemannensee bei Königsbrunn
1 Woche 4 Tage
Schöner Sonnenuntergang am Münchner Horizont
1 Woche 4 Tage
Schöner Sonnenuntergang am Münchner Horizont
1 Woche 4 Tage
Magnolienknospe
1 Woche 4 Tage


X