Kurzvortrag - "Hellsehen" mit Hilfe der Quersummenregel

Als StaZ-Reporter berichten Vereine, Organisationen und Privatpersonen. Jeder kann mitmachen.
Donnerstag, 20. Mai 2021 - 12:30 - 13:00

Im Rahmen vom Gehirnjogging in der Mittagspause präsentiert Prof. Dr. Marco Hien interessante Themen rund um die Mathematik. Wir wollen in den "mathematischen Zwischenzeiten“ teilweise kuriose Fragestellungen und Überlegungen aus der Mathematik vorstellen oder Anwendungen der Mathematik auf allgemein interessante Gegebenheiten ansprechen

Warum kann man Ziffern in Ergebnissen voraussagen, obwohl jeder Befragte mit eigenen (der hellsehenden Person nicht bekannten) Zahlen gerechnet hat? Mathematik ist eine Wissenschaft, die Muster entdecken und begründen will und damit Zusammenhänge aufzeigen kann. Daher soll hier nicht „gezaubert“ werden, sondern offensichtlich werden, wie zumindest

Das Programm ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht notwendig. Der Zugang zum Stream erfolgt über den Link http://uni-a.de/to/gespraechsraum. Diesen können Sie unten unter „Webseite und Programm“ aufrufen. Die Anmeldung erfolgt mit Namen (es muss kein Klarname verwendet werden) und E-Mail Adresse (diese wird nicht gespeichert und ist nicht von der Universität einsehbar).

Weitere Infos, das Programm und ein virtueller Rundgang unter:
www.uni-a.de/to/zwischenzeit
 

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben


X