Musikschule Wertingen: Traditionelles Adventskonzert der Musikschule

Als StaZ-Reporter berichten Vereine, Organisationen und Privatpersonen. Jeder kann mitmachen.
Sonntag, 4. Dezember 2022 - 15:00

Besinnliches Konzert in der Stadtpfarrkirche St. Martin

 

Am zweiten Adventssonntag, 4. Dezember findet um 15 Uhr das traditionelle Adventskonzert nicht wie gewohnt in der evangelischen Bethlehemkirche, sondern in der katholischen Stadtpfarrkirche statt. Bei den Vorbereitungen hat sich gezeigt, dass erfreulich viele Schülerinnen und Schüler mitwirken wollen.

Erstmalig werden die beiden Chöre der Musikschule, die im September gegründet wurden, unter der Leitung von Eva Kellermann auftreten. Auch die anderen Instrumentalklassen kündigten ihre Teilnahme mit großen Ensembles an. Das Streicherensemble aus der Klasse von Krystyna Hüttner, zwei Gitarrenensembles unter der Leitung von Hartmut Hüttner und Adriana Goméz, zwei Blechbläserensembles von Tobias Schmid und Michael Rast, das Saxofonquintett mit Manfred-Andreas Lipp und ein Saxofonchor aus der Klasse von Petra Schüßler sowie das Flötentrio von Eva Kellermann sorgen mit ausgewählter Literatur für vorweihnachtliche Stimmung. Die Klavierschüler aus der Klasse von Peter Reschka freuen sich über die Gelegenheit, auf der imposanten Orgel in der Stadtpfarrkirche musizieren zu dürfen. Auf dem Programm stehen Weihnachtslieder, aber auch konzertante Werke von J. S. Bach, G. F. Händel, C. Monteverdi, A. Vivaldi und K. Svoboda, die auch von Solisten am Klavier, an der Querflöte oder an der Harfe interpretiert werden.

Stadtpfarrer Rupert Ostermayer wird das Konzert mit besinnlichen Texten bereichern.

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Mehr zum Thema

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben


X