"Offen - sein" - ein Abend in der Werk-wirk-statt.

Freier Mitarbeiter Hans Blöchl aus Augsburg-Lechhausen
Samstag, 24. Juni 2017 - 19:00

Die alte Schlosserei Seitz in Lechhausen in der Humboldtstra0e 7 erwacht langsam zu einem weiteren kulturellen Zentrum des Stadtteils. Am Sonntag 25. Juni gibt es ab 19 Uhr eine Doppel - Veranstaltung. Um 19 Uhr präsentiert - Andreas Bauhof wunderbare Bilder und Eindrücke über Tibet. Etwas Besonderes ist um 20 Uhr ein Konzert mit Herrmann - Beyer & Lilith live. Die Vorgeschichte zu diesem Konzert: Herr Sonnhüter, ein jahrzehntelanger Mitarbeiter der Schlosserei, brachte Maschinen zum Klingen und es entstand eine Aufnahme dieser Arbeits- und Maschinengeräusche. Diese werden im Konzert hörbar und musikalisch verwandelt werden.

Weil die alte Schlosserei noch ein großes Provisorium ist wäre es schön, wenn
es unkompliziert ist, einen eigenen Stuhl mitzubringen. Für Getränke ist gesorgt. Wer will, kann sich für die Pause eine Brotzeit mitbringen. Der Eintritt ist frei, Spenden für die Künstler sind natürlich erwünscht.

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben


X