Preisverleihung des 33. Kunstpreises der Stadt Gersthofen

LeserReporter Sebastian Kochs aus Gersthofen
Freitag, 7. Juli 2017 - 19:00

In diesem Jahr wird der Kunstpreis der Stadt Gersthofen für herausragende
Leistungen im Bereich Musik (Interpretation) verliehen. Das Preisgeld von 3500,00 €
wird am Freitag, den 7. Juli ab 19:00 Uhr verliehen.

Die Jury zeigte sich an den beiden Vorspielterminen beeindruckt von der hohen Qualität der Teilnehmerinnen und Teilnehmer für den zum 33. Mal von der Stadt Gersthofen ausgeschriebenen Kunstpreis. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Alter zwischen 18 und 35 Jahren spielten zum großen Teil Stücke aus dem Bereich der klassischen Musik vor. In diesem Jahr war aber auch eine Bewerberin dabei, die sich mit Schlager präsentierte.

Die Preisverleihung geht am Freitag ab 19:00 Uhr in der Stadthalle über die Bühne. Als Gäste treten neben den Preisträgern die Musiker der Bergheimer Tanzlmusi auf. Sie spielen klassische Tanzlmusi mit Flügelhörnern, Bariton, Klarinette und Steirischer Harmonika.

Wer den 33. Kunstpreis in diesem Jahr gewonnen hat, wird aber noch nicht verraten. Die Fachjury des diesjährigen Kunstpreises war: Wolfgang Reß
Direktor der Sing- und Musikschule Mozartstadt Augsburg Ulrich Reß Kammersänger Tenor an der bayerischen Staatsoper München Ulf Kiesewetter Dozent an der Uni Augsburg, Dirigent des symphonischen
Blasorchesters und Klarinettist Stephanie Knauer Pianistin und Musikjournalistin

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben


X