Roratemessen im Advent

Profilbild von
StaZ-Reporter Ralf Gössl aus Gersthofen
Als StaZ-Reporter berichten Vereine, Organisationen und Privatpersonen. Jeder kann mitmachen.
Samstag, 3. Dezember 2016

Die Rorate-Messen gehören in unseren Gemeinden zum Advent dazu und sind bei vielen Leuten sehr beliebt. Der Name „Rorate“ kommt vom lateinischen Eröffnungsvers "Rorate caeli desuper" - „Tauet ihr Himmel von oben“ (Buch Jesaja 45, 8). Wie lange es schon Rorate-Messen im Advent gibt, ist nicht bekannt. Bezeugt sind sie jedenfalls seit dem 16. Jahrhundert.

Die Rorate-Messen werden in unseren Kirchen bei Kerzenlicht gefeiert. Auf dem Weg durch den Advent sind sie eine Einladung, sich für das Wesentliche in dieser Zeit zu öffnen sowie mit Leib und Seele zur Ruhe zu kommen.

Die erste Rorate-Messe feiern wir am Samstag, 03. Dezember 2016 - um 07.00 Uhr - in der Ulrichskapelle. Im Anschluss daran gibt es ein Frühstück im Pfarrzentrum.

Die zweite Rorate-Messe wird am Vorabend des Dritten Adventssonntags: Samstag, 10. Dezember 2016, um 18.00 Uhr in Maria, Königin des Friedens gefeiert. Anschließend ist ein gemütliches Beisammensein in der Johannesstube.

Die dritte Rorate-Messe ist am Samstag, 17. Dezember 2016 - um 07.00 Uhr - in St. Jakobus. Im Anschluss daran gibt es ein Frühstück im Pfarrzentrum.

Herzliche Einladung!

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben


X