Schlossweihnacht Wertingen - auch das Radio- und Telefonmuseum hat geöffnet

LeserReporter Otto Killensberger aus Wertingen
Sonntag, 10. Dezember 2017 - 15:00

Der Nikolaus kommt ins Radio- und Telefonmuseum.
Es ist die 14.  Wertinger Schlossweihnacht, bei dem der herrliche Weihnachtsbaum im Schlossgraben, eine Tanne, von zahlreichen Besuchern bewundert wird. Das große schmideeiserne Tor öffnet sich am 2. und 3. Adventswochenende, Fr. 08.12. + Sa. 09.12. + So. 10.12. sowie Fr. 15. + Sa. 16. + So. 17. Dezember. Das Pappenheimer Schloss und der Schlossgraben präsentiert sich dann im weihnachtlichem Glanz. Auch der Wertinger Schlossengel wird hier präsent sein. Der Krippenbauverein Wertingen hat im Festsall wieder künstlerische selbsgefertigte Krippen ausgestellt, und die "Schnitzer" werden Weihnachtsschmuck, aus Holz, der auch vor Ort gemacht wird, und kleine Krippen verkaufen. Das Radio- und Telefonmuseum hat wegen der Schlossweihnacht auch am Sonntag, 10. Dezember geöffnet - um 15 Uhr wird im Radio-Museum (Medienraum - Parterre) der Hl. Nikolaus zu Besuch sein und den Kindern und Erwachsenen ein bisschen was von vergangener Zeit erzählen.
In fünf Räumen werden ca. 600 Grammolas, Grammophone, Radiodetektoren, Röhrenradios, Musik – Fernsehtruhen, Tonbänder, drei Musikboxen, und vieles mehr gezeigt.
Im Telefonmuseum (ein eigenen Raum) kann man über 200 Exponate bestaunen - vom Klappenschrank, Autotelefon, Walzentelefon, Micky-Maus-Telefon, bis hin zur Schalt- und Relaistechnik, Münzfernsprecher und und und. Auch ein gelbe Telefonzelle steht jetzt vor dem Museum.
Info: www.radiomuseum-wertingen.de

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben


X