Spider Murphy Gang | Unplugged

Profilbild von
StaZ-Reporter Sebastian Kochs aus Gersthofen
Als StaZ-Reporter berichten Vereine, Organisationen und Privatpersonen. Jeder kann mitmachen.
Donnerstag, 15. März 2018 - 19:30

Es soll ja Leute geben, die behaupten, dass die SPIDER MURPHY GANG zu den erfolgreichsten Vertretern der Neuen Deutschen Welle gehört … Naja das stimmt und stimmt doch wieder überhaupt nicht. Eigentlich waren die Münchner Jungs das krasse Gegenteil aller anderen Vertreter dieser Anfang der 80er Jahre aufkommenden Welle, aber erfasst hat es sie doch.

Als Günther Sigl und seine Jungs 1982 den Goldenen Bambi als beste NDW-Band erhielten, haben sie sich sicher hinter der Bühne darüber kaputtgelacht, gefreut und sind wieder zu ihren Wurzeln zurückgekehrt: dem guten alten Rock ‘n Roll, Blues und Boogie-Woogie. Eigentlich konnte man Ende der 70er und Anfang der 80er Jahre nicht viel uncoolere Musik machen zwischen Poppern und Punkern. Aber das war den „Spiders“ egal; sie spielten klassischen Rock ‘n Roll mit bayerischen Texten und das tun sie bis heute noch unermüdlich, charmant und erfolgreich.

Bei ihrem „Unplugged-Konzept“ nimmt sich die SPIDER MURPHY GANG nun wieder Zeit, all die Musik ihrer Idole in Kombination mit den vielen Hits ihrer über 40-jährigen Geschichte zu kombinieren. Günther Sigl erzählt unterhaltsame Schwänke aus München in den 70er und 80er Jahren und beim Zuhören wird einem immer klarer, wieso die Band noch immer so erfolgreich ist.

Tickets gibt's HIER 

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben


X