Theater: "Dreimmal schwarzer Kater"

LeserReporter Christine Wieser
Samstag, 18. März 2017 - 20:00

Theater in Horgau: Gespielt wird die Komödie „Dreimal schwarzer Kater“ von Heidi Mager. In dieser zuweilen recht turbulenten Geschichte fängt das Unheil, wie so oft im Leben, mit einer kleinen Notlüge an. Norbert Dreher ist der Inbegriff des spießigen Kleinbürgers. Gepflegtes Reihenhaus, eine Gartenzwergsammlung und gemütlich, harmonische Grillabende mit Nachbarsfamilie Schobel sind die absoluten Höhepunkte in seinem Leben. Mit Nachbar Reinhard Schobel versteht er sich prima. Auch die beiden Ehefrauen verstehen sich hervorragend. Während Claudia Schobel nur einen Liebling hat, und zwar ihren Kater Peterle, flirtet die harmoniesüchtige Brigitte Dreher lieber mit ihrem Yogalehrer.
Als Kater Peterle jedoch verschwindet, gerät die vermeintlich heile Welt außer Kontrolle und unterbricht die Nachbarschaftsidylle abrupt…

Aufführungen:
Premiere: Samstag, 18. März, um 20 Uhr ich der Rothalhalle
Samstag, 18. März, 9.30 Uhr Kinder- und Seniorenvorstellung (Generalprobe)
Freitag, 24. März, 20 Uhr
Samstag, 25. März, 20 Uhr

Kartenvorverkauf: Carola Fischer, Telefon: 08294/20 37 (ein Euro pro verkaufte Karte wird an eine gemeinnützige Einrichtung gespendet!)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben


X