Theater: Tarte de la Mort

Sonntag, 21. Mai 2017 - 17:00

Sonntagabend-Klassiker im neuen Anzug: der rezeptfreie Kriminalkuchen „Tarte de la mort“ ist ein Impro-Format zum miträtseln. Mord, Drogenhandel, Betrügereien oder sonstige kriminelle Machenschaften entspinnen spontan einen durchtriebenen Krimi. Der Kommissar oder die Kommissarin ermittelt drei Hauptverdächtige, deren Eigenschaften das Publikum bestimmt. Mit akribischem Scharfsinn, messerscharfen Verhören und der nötigen Action wird den Übeltätern das Handwerk gelegt – oder auch nicht. Anders als in jedem anderen Krimi, weiß hier wirklich niemand, was passiert. Angelehnt an die Tatort-Reihe der ARD spielen Schauspieler und Schauspielerinnen nach den Vorgaben des Publikums Kriminalfälle. Immer wieder bekommt das Publikum die Möglichkeit durch Vorgaben den Handlungsverlauf zu verändern und zu beeinflussen. Das verführerische 3-Gänge-Menü wird vom Küchenteam des Riegele Wirtshaus kreiert und serviert.

Mehr zum Thema

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben


X