Trumpelstilzchen - eine anarchistische Theatershow.

Profilbild von
Freier Mitarbeiter Hans Blöchl aus Augsburg-Lechhausen

Ein neues Theaterexperiment gibt e sin der Lechhauser Projektschmiede Hanauer Straße 6 in Lechhausen. Der Schauspieler Heinz Schulan bringt ein Stück des Autors Jean Paul Meyer und von Co-Autor und Regisseur Arno Loeb auf die Bühne.  Schulan gewährt mit irrwitzigen Szenen einen tiefen Blick in das Leben und Herz eines ziemlich sexsüchtigen und durchgeknallten Präsidenten, dessen Frisur bekannter ist als seine politische Strategie. Er ist nicht nur völlig besessen davon eine riesige Mauer zu bauen, sondern plant auch ein Attentat auf sich um noch berühmter zu werden. 

Der Augsburger Autor Jean Paul Mayr präsentiert mit diesem Theaterstück eine umstrittene politische Figur, die durchaus an den Kobold im Märchen denken lässt, der aus Stroh Gold spinnen kann. Ähnlichkeiten mit einer lebenden Person sind vielleicht erwünscht. Premiere am Donnerstag 13. Februar um 19.30 Uhr. Weitere Termine: Freitag 14,/Samstag 15. Februar um 19:30 Uhr, Sonntag 16. Februar 19 Uhr. Eintrittspreis: 16.- Euro, ermäßigt für Studenten, etc. 12,- Euro. Eintrittskarten können ab sofort über info.lima423[at]gmail[dot]com bestellt werden. Bitte Stückzahl, Namen und Adresse angeben. Bitte das Stichwort „Trumpelstilzchen“ und das gewünschte Aufführungs-Datum angeben. Die Karten werden dann mit Rechnung zugesandt.

Mehr zum Thema

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben


X