Vernissage Hansjürgen Gartner im Rathaus Gersthofen

Freitag, 7. April 2017 - 20:00

Der Kulturkreis Gersthofen wird am 7. April 2017 im Rathaus den Künstler Hansjürgen Gartner begrüßen.
In Böhmen 1945 geboren, in Wien als Textildesigner ausgebildet, erhielt er bereits 1973 den Kunstförderpreis der Stadt Augsburg.
In seinem Atelier im Holbeinhaus arbeitet er als freischaffender Künstler mit unterschiedlichen Techniken und Zielsetzungen und ist seitdem in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland vertreten.
2015 wurde er für sein Gesamtwerk mit dem Kunstpreis des Bezirks Schwaben ausgezeichnet.
Als Künstler eingebunden z.B. in öffentliche Bauvorhaben, Theater- und Bühnenarbeit, in Projekte für den Frieden, als Mitglied des Bayerischen Kulturrates und Kurator zahlreicher Ausstellungen wirkt Gartner überall im gesellschaftlichen Leben dort, wo er motivierend und interpretierend engagiert eingreifen kann.
Die intensive Betrachtung des Menschen, ein sensibles Gespür für Veränderungen in seinem gesellschaftlichen Umfeld werden in Druckgrafik und den "Miniaturinstallationen" (Objektkunst) aus den 70er Jahren bis in die Gegenwart eindrucksvoll gezeigt.

Eröffnung: Freitag, 7. April 2017, 20.00 Uhr im Rathaus Gersthofen
Begrüßung: Günter Utz, Kulturkreis Gersthofen
Grußworte der Stadt: Michael Wörle, 1. Bürgermeister
anschließend Künstlergespräch
Dauer der Ausstellung: 7. April - 9. Juni 2017
Öffnungszeiten: Mo, Di, Do, Fr 8 - 12 Uhr
Mi 8 - 13 Uhr
Mo 13.30 - 16.30 Uhr
Do 13.30 - 18.00 Uhr

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben


X