Vortrag: Auf Luthers Spuren

Donnerstag, 27. April 2017 - 15:00

Ein Stadtspaziergang durch Augsburg zu Schauplätzen evangelischer Geschichte: 1518 wurde Martin Luther hier von Kardinal Cajetan verhört und sollte seine Lehre widerrufen. Luther wohnte damals bei seinem Freund Prior Frosch im Kloster bei St. Anna. Der Stadtschreiber Konrad Peutinger lud den streitbaren Mönch zum Essen ein. Jahre später wurde am Fronhof die Cofessio Augustana verlesen. Diese und andere Orte erzählen "evangelische Stadtgeschichte". Theologen und Theologinnen aus dem Dekanat Augsburg führen auf den Spuren Martin Luthers durch Augsburg.

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben


X