Es war einmal alles ganz. Lesung und Widerworte mit Simon Strauß

Als StaZ-Reporter berichten Vereine, Organisationen und Privatpersonen. Jeder kann mitmachen.

Am 15. Januar wird uns der erfolgreiche junge Autor Simon Strauß (Sieben Nächte) im Römischen Museum im Zeughaus besuchen und aus seinem neuen Buch “Römische Tage” lesen.

Wir werden mit ihm und einem Mitglied des Weltethos-Instituts über Utopie, Politik und Literatur sprechen.

Ein weiteres Highlight wird die kleine kulinarische Überraschung von Sternekoch Simon Lang aus dem Hotel Drei Mohren sein.

Karten können bei Bücher Pustet und über info[at]literaturhaus-augsburg[dot]de reserviert werden.

Mehr zum Thema

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben


X