Den Winter spüren - Winterstille atmen und geborgen sein

Als StaZ-Reporter berichten Vereine, Organisationen und Privatpersonen. Jeder kann mitmachen.
Freitag, 9. Dezember 2022 - 14:30 - 17:00

Jahreskreisfest für Frauen

Unser Leben bewegt sich in Kreisen und Zyklen, die sich immer wieder erneuern. Auch die Natur unterliegt diesen Zyklen, die Jahreszeiten erinnern uns daran und spiegeln dies im Jahreskreis.

Im Winter erstarrt die Natur. Die Pflanzen ziehen ihre Kraft in ihre Wurzeln zurück, die Tiere entwickeln besondere Strategien, um der Kälte zu trotzen. Es ist die Zeit der Stille, des Wartens und des Rückzugs. Die Dunkelheit und Kälte begleitet uns lange Zeit und doch wird mitten im Winter das Licht wiedergeboren.

Wir werden an diesem Nachmittag diesem Rückzug des Lebens in der Natur und in uns nachspüren und dabei in Verbindung gehen mit all den besonderen Pflanzen und Tieren des Winters. Mit Unterstützung von Ritualen, kreativen Methoden und Geschichten werden wir den Winter und seine Qualitäten erleben und die stetige Verwandlung der Natur auch in uns spürbar machen. Durch diese vertiefte Wahrnehmung die Verbundenheit mit der Natur zu spüren und den Kreis des Lebens zu würdigen, bedeutet auch eine Reise zu uns selbst und zu unserer weiblichen Kraft.

Beginn/Ende:
Freitag, 14.30 bis 17 Uhr
Leitung:
Christine Wiedemann
Kursgebühr pro Person:
inkl. Materialkosten 22 Euro

Anmeldung erforderlich unter Tel. (0 73 00) 96 11 -0 oder kursanmeldung@kloster-roggenburg.de

Weitere Informationen unter www.veranstaltungen.kloster-roggenburg.de

Mehr zum Thema

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben


X